Konferenzen & Workshops

KONFERENZEN

Dr. Antje Grobe arbeitete als wissenschaftliche Expertin und Moderatorin für verschiedene Generaldirektionen der Europäischen Kommission in Brüssel, für die WHO, die OECD und die UNFCCC, für Bundes- und Länderministerien, für Verbände und Vereine. Hierzu gehören eine Vielzahl von nationalen und internationalen Konferenzmoderationen und Workshops in den letzten 25 Jahren – auf Deutsch und auf Englisch. Die Engagements reichen von großen Veranstaltungen mit Minister*innen oder Staatssekretär*innen, CEOs großer Unternehmen und klugen Köpfen aus Wissenschaft und Technik bis hin zu großen Gala-Veranstaltungen und Preisverleihungen wie z.B. dem Deutschen Ingenieurtag mit 1500 Gästen zum Thema Künstliche Intelligenz. Die Themenbreite entspricht unseren drei Säulen Klima & Energie, Infrastruktur & Stadtentwicklung, Technologie & Transformation.

DIALOG BASIS bietet fachlich versierte Podiumsdiskussionen auch für anspruchsvolle Technologiethemen an. Unsere Panels sind wie alle unsere Moderationen ergebnisorientiert, mit einem gut vorbereiteten roten Faden, mit klugen Fragen, Fingerspitzengefühl und Charme. Wir arbeiten uns tief in die Materie ein und beraten unsere Auftraggeber bei den Konzepten. Wir bieten dabei viele interaktive Konferenzmodule an, setzen Umfragetools wie Mentimeter oder Sli.do ein, führen Achsenmoderationen, Walking Dialogue Formate und arbeiten mit Simultanprotokollen, mit Spontan-Theatern oder Kunstaktionen. Wir führen digitale Konferenzen durch oder Hybrid-Veranstaltungen mit Podiumsgästen vor Ort und digital zugeschalteten Gästen plus Teilnehmenden. Wir bringen Ihre Konferenzen in Bewegung – analog und digital.

 

Jede Konferenz kann zu einem unvergesslichen Erlebnis werden, an das man sich gerne zurückerinnert. Was dann perfekt und leicht aussieht, ist Ergebnis einer professionellen Vorbereitung, Organisation & Moderation.

WORKSHOPS

Zu vielen Konferenzformaten gehört die Aufteilung in unterschiedliche Workshops. Diese können thematisch oder zielgruppen-spezifisch sein. Typisch für DIALOG BASIS ist, dass nicht nur die Leadmoderation, sondern auch die Workshops vom Team fachlich hoch versiert und mit hoher Moderationskompetenz geführt werden. Wir haben dies in einer Vielzahl von Veranstaltungen z.T. mit bis zu zehn parallelen Workshops und mehreren Hauptpodien durchgeführt. Die eigentliche Kunst besteht dann darin, die Ergebnisse wieder zusammen zu fassen, ohne die Inhalte langweilig zu wiederholen. Wir nutzen hierfür Tag-Clouds, Bildwelten, verdichtende interaktive Umfragen, bei denen die Empfehlungen gevotet werden, bereiten Templates und Rapporteure gut vor und sichern die Ergebnisse für die Dokumentationen. Wir arbeiten mit dem Publikum im Publikum und bleiben nur in seltenen Fällen auf der Bühne. Was wir gar nicht leiden können: Rüschenvorhänge und feste Mikrophone …

Demokratiekonferenz

Demokratiekonferenz 2019

Seit 2012 veranstalten das Bundesland Baden-Württemberg und der Kanton Aargau alle zwei Jahre die „Demokratiekonferenz“, um gemeinsam Fragen der direkten Demokratie und der Bürgerbeteiligung zu behandeln. Am 28./29. November 2019 fand im Neuen Schloss in Stuttgart mit der Demokratiekonferenz 2019 die nunmehr fünfte Konferenz in Stuttgart statt. DIALOG BASIS unterstützte das Staatsministerium Baden-Württemberg bei der organisatorischen und inhaltlichen Vorbereitung der zweitägigen Veranstaltung, übernahm die Moderation und dokumentierte die Ergebnisse.

Nachdem die vorangegangen Konferenzen im Besonderen praktische Probleme der direkten Demokratie und der Bürgerbeteiligung fokussierten, befasste sich die Demokratiekonferenz 2019  mit dem Zustand und der Zukunftsfähigkeit der liberalen Demokratie. Demokratien geraten politisch und wirtschaftlich immer stärker unter Druck. Die Demokratiekonferenz 2019 griff diese Entwicklung auf und bot Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft ein Forum zur Frage, was der angesprochenen Entwicklung entgegen gestellt werden kann. Doch auch im Rahmen der Fokussierung auf die großen Herausforderungen der Demokratie unserer Zeit kamen die Themen „Direkte Demokratie“ und „Bürgerbeteiligung“ nicht zu kurz.

Herr Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Herr Landammann Urs Hofmann aus dem Kanton Aargau eröffneten die Konferenz. Herr Prof. Dr. Baasner vom deutsch-französischen Institut Ludwigsburg hielt die Keynote zu Beginn der Konferenz halten und berichtete über den „Grand Débat“ in Frankreich. Es folgten Vorträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu Social Media und Populismus. Die rund 300 Teilnehmenden hatten anschließend die Möglichkeit einen von vier Workshops mit jeweils hochkarätigen Referierenden zu besuchen:

  • Der Grand Débat in Frankreich
  • Einfluss der sozialen Medien auf den politischen Diskurs
  • Soziale Medien in der Praxis der Behördenkommunikation
  • Narrative über direkte Demokratie

Nach mehreren Grußworten, u.a. durch Landtagspräsidentin Muhterem Aras, eröffnete Herr Prof. Dr. Jürg Kesselring, Mitglied der Versammlung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz, den zweiten Tag mit einem Vortrag über ethische Herausforderungen in der humanitären Arbeit in der aktuellen Weltlage.  Auch am zweiten Konferenztag hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit im Rahmen von Workshops aktuelle Themen mit hochrangigen Vertretern aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft zu diskutieren:

  • Generationenfrage Klimaschutz
  • Politische Bewegungen
  • Zufallsbürger in der Politik
  • Parteienlandschaft im Wandel

Insbesondere der Austausch zwischen Praktikerinnen und Praktikern aus der Schweiz, Frankreich und Deutschland machte die Demokratiekonferenz insgesamt zu einer einzigartigen Plattform.

Weitere Informationen zum Projekt

Link zur Projektseite

Weitere Projekte zu ...

Konferenzen

Turning the page: The next chapter for electric road transport

Mehr erfahren

BMVI European Bridge Forum

Mehr erfahren

BMVI: Regionalkonferenz in Oranienburg

Mehr erfahren

BMVI: 2. Konferenz „Dialog zur erfolgreichen Umsetzung von großen Bauprojekten"

Mehr erfahren

IBA LAB N°7: Digitale Stadt?

Mehr erfahren

13. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik in Stuttgart

Mehr erfahren

BMVI: Vorstellung Innovationsprogramm Logistik 2030

Mehr erfahren

BMVI: Regionalkonferenz Wasserstraßen Ruhrgebiet

Mehr erfahren

Technologie & Transformation

Turning the page: The next chapter for electric road transport

Mehr erfahren

BMVI: Regionalkonferenz in Oranienburg

Mehr erfahren

VDI Round Table Circular Economy

Mehr erfahren

Hightech-Forum in Berlin

Mehr erfahren

VDI Policy Forum Automatisiertes Fahren

Mehr erfahren

Digitalisierung für Alle – Stadtteilprojekte

Mehr erfahren

IBA LAB N°7: Digitale Stadt?

Mehr erfahren

13. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik in Stuttgart

Mehr erfahren