Digitale Informationsveranstaltung des baden-württembergischen Umweltministeriums und des Regierungspräsidiums Freiburg zur Tiefen Geothermie in Baden-Württemberg

30. September 2021, 18:00 bis ca. 20:30 Uhr

Der Klimawandel ist global und regional wahrnehmbar. Die Menschen in Baden-Württemberg sind mit extremen Wetterereignissen wie Dürren und Starkregen konfrontiert. Erneuerbare Energien sind ein wichtiger Baustein, um dem Klimawandel zu begegnen. Die baden-württembergische Landesregierung hat sich deshalb im Koalitionsvertrag das Ziel gesetzt, die Tiefe Geothermie als Erneuerbare Energie in die Breitenanwendung zu führen. Für die Umsetzung der Technologie ist die Akzeptanz der Bürgerschaft unerlässlich.

Am Donnerstag, 30.09.2021 von 18 Uhr bis ca. 20:30 Uhr veranstalten das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und das Regierungspräsidium Freiburg (RP) für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eine digitale Informationsveranstaltung zur Tiefen Geothermie in Baden-Württemberg aus. Neben der baden-württembergischen Umweltministerin Thekla Walker und der Freiburger Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer informieren Fachleute des Landesamtes für Geologie, Rohstoffe und Bergbau im RP, des Landesforschungszentrums Geothermie und des Kompetenzzentrums Energie im RP zu Themen rund um die Tiefe Geothermie, die in Baden-Württemberg insbesondere am Oberrhein und in Oberschwaben vorkommt. Dabei stehen die Technologie, das Genehmigungsverfahren und die Sicherheit der Bevölkerung im Fokus. Fragen aus dem Publikum sind während der Veranstaltung ausdrücklich erwünscht.

Die Informationsveranstaltung wird als Videokonferenz auf der Plattform „WebEx“ durchgeführt. Die Einwahldaten werden den Teilnehmenden im Vorfeld per E-Mail gesendet.

Für die Informationsveranstaltung müssen Sie sich im Vorfeld registrieren:

Rückfragen

Für Rückfragen zur Informationsveranstaltung steht Ihnen das Organisationsteam von DIALOG BASIS gerne zur Verfügung: stefan.zins(at)dialogbasis.de

Fachliche Rückfragen können Sie an das Regierungspräsidium Freiburg richten: achim.fleischmann(at)rpf.bwl.de

Hinweis zum Datenschutz

Ihre mit der Anmeldung erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns zum Zwecke der Veranstaltungsdurchführung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (insb. der Datenschutz-Grundverordnung DSVGO) verarbeitet. Die auf dieser Grundlage verarbeiteten Daten werden wir nach der Zweckerfüllung entsprechend den Vorschriften löschen. Des Weiteren haben Sie immer das Recht, von uns zu verlangen, dass

  • Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung);
  • Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung) und
  • die Verarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung)
  • Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Hinweis zu Foto-, Film- und/oder Tonaufnahmen

Während der Veranstaltung werden Fotos (Screenshots), Film- und/oder Tonaufnahmen gemacht, die potenziell für Zwecke der Veranstaltungsberichterstattung und allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit in verschiedenen Medien veröffentlicht werden. Mit der Anmeldung zur Informationsveranstaltung erfolgt eine Einwilligung zur unentgeltlichen Veröffentlichung. Sollten Sie nicht mit einer Veröffentlichung Ihrer Fotos einverstanden sein, bitten wir am Veranstaltungstag um einen entsprechenden Hinweis beim Organisationsteam.